Archiv

Archiv für die Kategorie ‘aggiornamento’

taz.lab 2014: Zur politischen Kultur des Neobiedermeiers

29. März 2014

Zur politischen Kultur des Neobiedermeiers

14. Februar 2014

 

Der Begriff der politischen Kultur erlebt in diesen Tagen auf erstaunlichen Umwegen Wiederauferstehung. Almonds und Verbas Studie aus den 50er Jahren traf – um es für die Zwecke dieses Beitrags zusammenzufassen – die Unterscheidung zwischen parochialer Kultur, Untertanenkultur und partizipierender Kultur. Maßgebliche Variabeln für die Unterschiede sind Aufbau und Struktur des Systems, Inputmöglichkeiten, Outputfähigkeiten und Selbstwahrnehmung. Mehr…

Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein, Angela Merkels Rhetorik, Politikmanagement , , , , , , ,

BB 116

10. Februar 2014

Heute feiert Bertolt Brecht seinen 116. Geburstag. Ein schöner Anlass für eine dafür vorgenommene Vorratsspeicherung. Mitte Januar waren wir im Paul Löbe Haus des Bundestags für ein Interview. Danach war ich einem Garderobier ein Versprechen schuldig: ein Lied für ihn zu singen. Jörg Wagner (Mister Medienmagazin des rbb) nahm es auf. Mehr…

Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein , , , , , , , , , , ,

Die Vierte Gewalt im Tumult

2. Januar 2014

Der folgende Text ist ein Beitrag von Tilo Jung und mir zur neuerlichen Debatte über den Journalismus.

Edward Snowden hat nicht nur den Datenhunger der Geheimdienste enthüllt. Seine Enthüllungen haben auch eine Debatte über den Journalismus in Gang gebracht. Sind Journalisten als Vierte Gewalt nicht immer auch Aktivisten? Oder ist Aktivismus mit Journalismus nicht mit einander vereinbar? Was hat das Handwerk des Journalisten mit einer politischen Haltung zu tun? Mehr…

Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein, Medien , , , , , ,

Verrat als Literatur

28. Dezember 2013

Was ist das für ein Dokument, das der britische TV-Sender Channel 4 am ersten Weihnachtstag in Verkehr brachte? Der Kanal setzt eine Tradition fort, bietet eine Alternative zur Weihnachtsansprache der Königin. Die Auswahl der Episoden belegt etwas ziemlich Banales: Durch die Adern der Konkurrenz fließt kein blaues, sondern bloß Celebrity-Blut. Die Speaker reüssierten auf ziemlich unterschiedlichen Tanzflächen. Edward Snowden und der frühere iranische Staatspräsident Ahmadinedschad markieren die politischen Pole. Ihr Take in der Dramaturgie des Senders folgt nicht den eigenen Skripten, sondern einer Agenda des Senders. Was hat Channel 4 dazu bewogen, Edward Snowden zu casten? Mehr…

Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein , , , , ,