Archiv

Archiv für 14. Dezember 2012

Metaphernschule: Rettungsroutine

14. Dezember 2012

Die Rettungsroutine ist von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres bestimmt worden. Lassen wir dahin gestellt, was sie im einzelnen dazu bewogen haben mag. Mich wundert die Kargheit ihrer Gründe. Die Sprachschützer begnügen sich damit festzustellen, dass es sich um ein Oxymoron handelt, bleiben damit einer unpolitischen Naivität verhaftet und blind dafür, auf was für einen explosiven Blindgänger sie da gestoßen sind.

Denn von wo diese Routine grüßt, kann von Retten keine Rede mehr sein. Die Gefahr, aus der zu reißen wäre, wie uns die Grimms informieren, hat sich verewigt. Das Reißen wird damit so überflüssig wie die Routine. Somit geht es bei Lichte betrachtet auch nicht mehr um die Routine des Rettens, sondern um das Einüben des Lebens in der Gefahr. Mehr…

Allgemein