Archiv

Archiv für November, 2013

Quatschwissenschaft

29. November 2013

 

Die Herrschaft der vielen stellt die meisten vor erstaunliche Herausforderungen. Eine gute Gelegenheit, an die Neuanfänge der Politikwissenschaft nach dem Zweiten Weltkrieg zu erinnern. Ob die damaligen Rückkehrer aus dem Exil plötzlich die Oberhand erhielten – oder ob die dagebliebenen “Staatswissenschaftler” weiterhin über erhebliche informelle Macht verfügten, das schien im Windschatten der ersten Großen Koalition nicht so ausgemacht, wie es heute den Anschein hat. Damals erschien in der besten Zeit der edition suhrkamp ein Doppelband unter dem schlagkräftigen Titel “Der CDU-Staat”. Ein Treppenwitz, unter welchem irreführenden Link diese zwei Bände bei amazon rubriziert sind: “Vergassungswirklichkeit“. Die unfreiwillige Triple-Nonsense-Fügung ist vielleicht sogar erhellend. Mehr…

Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein, Medien

Unfehlbarkeit

4. November 2013

 

Es scheint zu den Gesetzen der postdemokratischen Politik zu gehören. Die Inszenierungen müssen stemmen, was die Politik selbst nicht bringt. Für solche Zwecke erfand die alleinseligmachende Kirche die Idee der Heiligkeit. Vergessen wir auch nicht das Bild der Jungfrau. Die Unfehlbarkeit kam erst in die Welt, als Zweifel wuchsen.

So macht es nun auch die SPD. Bei Günther Jauch diskutierte eine seltsame, Ehrfurcht, Distanz und Schauder erzeugende Gruppe überwiegend sehr alter Herrschaften, die sogar noch Witze erinnerten, die über sie in Verkehr gebracht wurden, als sie noch als Generale (u.ä.) arbeiteten. Opi & Paste. Das Lachen gefror zur Grimasse. Mehr…

Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein