Home > Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein > Warum ich Krautreporter unterstütze


Warum ich Krautreporter unterstütze

Hans Hütt, Krautreporter from Krautreporter on Vimeo.

Was man von mir als Krautreporter erwarten kann: dass ich auch Monstertexte wie Anders Breiviks Manifest schnell lesen und provokativ darüber schreiben kann. Die Diskussion über diesen Artikel hat bei weißgarnix (seither depubliziert) eine heftige Diskussion mit über 1000 Kommentaren zur Folge gehabt.

Dass ich einen Kopf für schräge Ideen habe, zum Beispiel den Zusammenhang zwischen Angela Merkels Ferienlektüre und ihrer Europolitik herauszufinden.

Dass ich ein besonders feines Ohr für den Unsinn der politischen Sprache habe und die in ihr verborgenen schrägen Bilder entziffere.

Dass ich auch keine Scheu davor habe, fünf Tage hintereinander "Börse im Ersten"  anzusehen.

Dass ich keine Angst vor finsteren Themen habe.

Dass ich manchmal auch gerne Porträts über Leute schreibe, die für ihre Projekte Kopf und Kragen riskieren.

Dass ich (manchmal) auch riskiere, mich unbeliebt zu machen.

Aber das wisst ihr ja auch, seit ihr dieses Blog lest. Oder mein neues Blog.

Abwehrzauber, aggiornamento, Allgemein

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
*

Captcha *